AGB

  1. Allgemein
  2. Geschäftszeiten / Termine
  3. Vertragsabschluss / Anmeldung
  4. Zahlungsbedingungen
  5. Absagen / Nichtteilnahme / Rücktritt
  6. Haftung
  7. Mündliche Nebenabreden
  8. Hausordnung
  9. Datenschutz/Persönliche Daten

1. Allgemein

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gel-ten für alle Verträge zwischen Coaching & Training Ma-erz und ihren Teilnehmern. Der Umfang der Leistungen des Instituts ergibt sich aus der jeweiligen Veranstal-tungsbeschreibung bzw. deren Ergänzungen. Coaching & Training Maerz bietet Weiterbildungen für Erwachsene im Einzeltraining an. Diese werden in den Räumlichkeiten des Instituts in der Brückenstraße 9 in Schweich oder in der Maximinstraße 27 in Trier durch-geführt. Jeder Interessent für Einzeltraining erhält auf Wunsch vor Vertragsabschluss eine kostenlose ca. 30-minütige persönliche Beratung.

2. Geschäftszeiten/Termine

Die Geschäftszeiten sind von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr, auch während der Schulferien.
Die verfügbaren Unterrichtseinheiten sind von mon-tags bis freitags von 09.00 bis 20.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 17.00 Uhr.
Für Einzeltrainings werden die Termine individuell nach Absprache vereinbart. Hierbei werden, im Rahmen der Möglichkeiten, auf präferierte Zeiträume des Kunden berücksichtigt.

3. Vertragsabschluss / Anmeldung

3.1 Einzeltraining/Coaching
Der Vertrag für Einzeltrainings wird während des kos-tenlosen Beratungsgesprächs dem Kunden erläutert und ausgehändigt und muss dem Institut spätestens eine Woche nach diesem Gespräch ausgefüllt und un-terschrieben vorliegen.

3.2 Gruppentrainings
Die Anmeldung zu den Veranstaltungen muss grund-sätzlich schriftlich erfolgen und ist verbindlich. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die AGB in der vor-liegenden neuesten Verfassung an. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksich-tigt.
Teilnehmer an Gruppentrainings haben das Recht, die Anmeldung innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung ohne Angabe von Gründen zu wiederrufen. Der Wider-ruf hat schriftlich an die unten angegebene Anschrift zu erfolgen.

4. Zahlungsbedingungen

4.1 Einzeltraining/Coaching
Die Zahlung der im Einzeltraining gehaltenen Trainings-einheiten erfolgt entweder per Rechnung oder per SEPA-Lastschriftverfahren. Grundlage für die Berech-nung sind die jeweils im Vertrag vereinbarten Preise bzw. die geltenden Preise der ausgehändigten Preis-liste.

4.2 Gruppentrainings
Rechnungsbeträge für Gruppentrainings sind fristge-recht auf das auf der Rechnung ausgewiesene Konto zu überweisen.
Teilnehmer von Schulungen nach AZAV haben ein kos-tenloses Rücktrittsrecht bei erfolgreicher Arbeitsauf-nahme oder einer Nichtförderung des Kostenträgers.

4.3 Allgemein
Zahlungen sind immer unter Angabe des Veranstal-tungstitels und der Rechnungsnummer vorzunehmen. Die Zahlung ist aufgrund der derzeitigen gesetzlichen Regelungen umsatzsteuerfrei. Sollte sich dies ändern, so ist das Coaching & Training Maerz berechtigt, die an-fallende Umsatzsteuer in Rechnung zu stellen.

5. Absagen / Nichtteilnahme / Rücktritt / Abschluss

5.1 Einzeltraining/Coaching
Absagen wegen Krankheit oder sonstigen wichtigen Gründen, muss dem Institut mindestens einen Arbeits-tag vor dem vereinbarten Termin mitgeteilt werden. Sollte der Kunde zu einem vereinbarten Termin ohne rechtzeitige Absage nicht erscheinen, wird dieser Ter-min berechnet.

5.2 Gruppentrainings
Der Rücktritt von einer Gruppenveranstaltung ist bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Absagen bis eine Woche vor Veranstal-tungsbeginn berechnen wir eine Aufwandentschädi-gung in Höhe von 50% der Gesamtkosten. Erfolgt der Rücktritt später oder die Veranstaltung wird frühzeitig vom Teilnehmer beendet, so kann kein Anspruch auf Rückzahlung geltend gemacht werden.
Coaching & Training Maerz behält sich vor, angekün-digte Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl oder sonstigen Gründen abzusagen, bzw. einzelne Ter-mine zu verlegen. Bereits geleistete Zahlungen werdenbei Absage erstattet. Weitergehende Ansprüche ge-gen das Institut bestehen nicht. Ein Wechsel der Do-zenten oder Änderungen im Veranstaltungsablauf be-rechtigen die Teilnehmer weder zu Rücktritt vom Ver-trag noch zur Minderung der Gebühr.

5.2 Allgemein
Nach erfolgreichem Abschluss eines Trainings be-kommt jeder Teilnehmer eine Teilnahmebescheini-gung mit Angaben zum Inhalt und dem zeitlichem Um-fang.

6. Haftung

Für Schadensfälle von Teilnehmern während der Ver-anstaltung besteht Versicherungsschutz lediglich im Rahmen der Haftpflichtversicherung des Bildungsinsti-tuts Maerz. Bei sonstigen Unfällen, insbesondere bei Fahrtunfällen auf dem Weg von und zu der Veranstal-tung, haftet das Bildungsinstitut nicht. Darüber hinaus haftet das Bildungsinstitut nicht für Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl von mitgebrachten Gegenstän-den und Fahrzeugen.
Die Haftung wird auf die Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie die Höhe der Haftung auf das Teil-nehmerentgelt beschränkt. Bei IT-Kursen wird für Hard- und Softwarefehler keine Haftung übernom-men.

7. Mündliche Nebenabreden

Mündliche Nebenabreden sind nicht gültig. Vereinba-rungen zwischen Teilnehmern und Coaching & Training Maerz bedürfen grundsätzlich der Schriftform.

8. Hausordnung

Die Räume und Einrichtungsgegenstände sind pfleg-lich zu behandeln. Das Rauchen während den Veran-staltungen und in den Räumen des Instituts ist nicht gestattet. Nach Beendigung der Veranstaltung ist da-rauf zu achten, dass die benutzten Räume im ord-nungsgemäßen Zustand verlassen werden. Die Haus-ordnung des Bildungsinstituts Maerz ist ebenfalls zu beachten.

9. Datenschutz/Persönliche Daten

Die Teilnehmer erklären sich bei Anmeldung mit der au-tomatischen Be- und Verarbeitung der personenbezo-genen Daten für Zwecke der Veranstaltungsabwick-lung sowie der Speicherung zur späteren Informations-verarbeitung einverstanden. Die persönlichen Daten der Kunden werden vertraulich behandelt und stehen nur den Mitarbeitern des Bildungsinstituts Maerz zur Verfügung. Diese Daten werden nicht an Dritte weiter-gegeben.